Kollektenbons

Kollektenbons

Gute Taten belohnt das Finanzamt!

Wer ein Kontingent an Bons gegen Bargeld eintauscht, erhält eine Spendenbestätigung, die er steuerrechtlich geltend machen kann.
Von den Kollektenbons können besonders diejenigen profitieren, die den Gottesdienst regelmäßig besuchen.

Und so geht es:

Sie spenden einen Betrag Ihrer Wahl an die Gemeinde; den Gegenwert dafür bekommen Sie in Kollektenbons. Zusätzlich erhalten Sie eine Spendenbestätigung. Am Ende des Gottesdienstes geben Sie statt Bargeld Kollektenbons in die Kollekte! Die Kollektenbons gelangen so wieder ins Gemeindebüro und werden dort verrechnet.

Es gibt Kollektenbons mit den Werten 2,00 € und 5,00 €.
Als Mindestsumme sind 30,00 € festgelegt. Die Kollektenbons erhalten Sie nach Überweisung des Gesamtbetrages.

Die Kollektenbons gelten in der Pauluskirche und im DBZ und haben kein Verfallsdatum. Ein Rücktausch ist allerdings ausgeschlossen.